Lernprogramm zu Customer 360: Lernen Sie Ihre Kunden kennen

In diesen Lernprogramm erhalten Sie 360-Grad-Ansicht Ihrer Kunden, die Sie mit dem Anwendungsfall 'Customer 360' der Data Fabric-Testversion erkunden können. Das Ziel dieses Lernprogramms ist es, die wertvollsten Kunden zu ermitteln, sie als Zielgruppe in den Kampagnen anzusprechen und die besten Preise für diese Kunden zu ermitteln und ihnen anzubieten.

In diesem Lernprogramm möchte Golden Bank eine Kampagne durchführen, um niedrigere Hypothekenzinsen anzubieten. Der Datenentwickler kombiniert Kundendaten mit Daten zur Kreditbewertung, um Entitäten in den Daten aufzulösen, und erstellt eine konsolidierte 360-Grad-Ansicht der Kunden. Als Datenanalytiker müssen Sie die Ergebnisse von Match 360 analysieren, untersuchen und validieren, um die geeignetsten Kunden zu ermitteln und auszuwählen und die Angebote aus der Marketingkampagne auf diese auszurichten.

In diesem Lernprogramm können Sie die folgenden Tasks ausführen:

  1. Übereinstimmende Daten untersuchen.
  2. Einblicke in die übereinstimmenden Ergebnisse gewinnen.

Wenn Sie Hilfe bei diesem Lernprogramm benötigen, können Sie im Diskussionsforum der Cloud Pak for Data-Community Fragen stellen oder eine Antwort finden.

Tipp: Um dieses Lernprogramm optimal zu nutzen, öffnen Sie Cloud Pak for Data as a Service in einer Browserregisterkarte und lassen Sie diese Lernprogrammseite in einer anderen Browserregisterkarte geöffnet, damit Sie einfach zwischen den beiden Anwendungen wechseln können.

Vorschau des Lernprogramms anzeigen

Video ansehen Sehen Sie sich dieses Video an, um eine Vorschau der Schritte in diesem Lernprogramm anzuzeigen.

Dieses Video bietet eine visuelle Darstellung als Alternative zu den im Folgenden schriftlich dokumentierten Schritten.

Voraussetzung

Bereitstellung der erforderlichen Services

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die erforderlichen Services zu überprüfen oder bereitzustellen.

  1. Wählen Sie im Navigationsmenü von Cloud Pak for Data die Option Services > Serviceinstanzen aus.
  2. Mit der Dropdown-Liste Produkt können Sie ermitteln, ob bereits eine Instanz des Service IBM Match 360 with Watson vorhanden ist.
  3. Wenn Sie eine IBM Match 360-Serviceinstanz erstellen müssen, klicken Sie auf Service hinzufügen.
  4. Wählen Sie IBM Match 360 with Watson aus.
  5. Wählen Sie den Lite-Plan aus.
  6. Klicken Sie auf Erstellen.
  7. Wiederholen Sie diese Schritte, um die folgenden Services zu überprüfen oder bereitzustellen:
    • Watson Knowledge Catalog
    • Cloud Object Storage

IBM Match 360 with Watson konfigurieren

Video ansehen Eine Vorschau zu dieser Task sehen Sie, wenn Sie die Wiedergabe des Videos bei 00:33 starten.

Führen Sie das Lernprogramm zum Konfigurieren einer 360-Grad-Ansicht aus, um die notwendigen Daten zu untersuchen.

Schritt 1: Übereinstimmende Daten untersuchen

Video ansehen Eine Vorschau zu dieser Task sehen Sie, wenn Sie die Wiedergabe des Videos bei 00:53 starten.

Nachdem Sie nun Ihr Modell oder Ihre Datenänderungen in Match 360 veröffentlicht, Ihre übereinstimmenden Parameter festgelegt und den Abgleich ausgeführt haben, können Sie den Stammdatenexplorer verwenden, um Ihre übereinstimmenden Daten abzufragen. Mit dem Stammdatenexplorer können Sie übereinstimmende Ergebnisse suchen, anzeigen, vergleichen und bearbeiten.

  1. Wählen Sie im Navigationsmenü von Cloud Pak for Data die Option Daten > Stammdaten aus.
  2. Klicken Sie auf Stammdaten suchen.
  3. Geben Sie in der Suchleiste Branden Banks ein und drücken Sie die Eingabetaste, um Branden Banks als Suchkriterium hinzuzufügen. Für diese Suchabfrage wird eine einzelne Entität für Branden Banks angezeigt. Sie sehen, dass die Zahl 3 in der ersten Spalte angibt, dass diese Entität aus drei Quellendatensätzen besteht.

Schritt 2: Einblicke in die übereinstimmenden Ergebnisse gewinnen

Video ansehen Eine Vorschau zu dieser Task sehen Sie, wenn Sie die Wiedergabe des Videos bei 01:21 starten.

  1. Erweitern Sie die Zeile in der ersten Spalte der Entität, um die Datensätze anzuzeigen. Sie können die drei Datensätze anzeigen, die dieser Entität zugeordnet wurden.
  2. Klicken Sie auf Diagramm anzeigen, um anzuzeigen, welche Datensätze zu abgefragten Entitäten beitragen.
  3. Klicken Sie auf einen der Knoten, die mit der Personenentität verbunden sind, um die zugehörigen Details anzuzeigen. Hier können Sie darstellen, welche Datensätze den einzelnen Entitäten aus Ihrer Abfrage zugeordnet sind, und diese manuell ändern, um bei Bedarf Korrekturen vorzunehmen.

Weitere Informationen

Übergeordnetes Thema: Data Fabric-Lernprogramme