Einem Projekt ein Ordnerasset hinzufügen

Sie können ein Ordnerasset erstellen, das auf einem Pfad in einem IBM Cloud Object Storage-System basiert, auf das über eine Verbindung zugegriffen wird. Sie können die Dateien und Unterordner anzeigen, die einen gemeinsamen Pfad mit dem Ordnerasset haben. Die Dateien, die Sie innerhalb des Ordnerassets anzeigen können, sind selbst keine Datenassets. Beispiel: Sie können ein Ordnerasset für einen Pfad mit Newsfeeds erstellen, die kontinuierlich aktualisiert werden.

Sie müssen über die Rolle 'Admin' oder 'Editor' im Projekt verfügen, um ein Ordnerasset hinzuzufügen.

In diesem Video erfahren Sie, wie einem Projekt ein Ordnerasset hinzugefügt werden kann. Führen Sie dann die nachstehenden Schritte aus.

Dieses Video bietet eine visuelle Darstellung als Alternative zu den im Folgenden schriftlich dokumentierten Schritten.

Gehen Sie wie folgt vor, um ein Ordnerasset von einer Verbindung zu einem Projekt hinzuzufügen:

  1. Erstellen Sie ein Verbindungsasset, falls erforderlich. Nehmen Sie einen Zugriffsschlüssel und einen geheimen Schlüssel in Ihre IBM Cloud Object Storage-Verbindung auf, um das Herunterladen von Dateien im Ordnerasset zu ermöglichen. Wenn Sie ein vorhandenes IBM Cloud Object Storage-Verbindungsasset verwenden, das über keinen Zugriffsschlüssel und keinen geheimen Schlüssel verfügt, bearbeiten Sie das Verbindungsasset und fügen Sie die Schlüssel hinzu.
  2. Klicken Sie auf Neues Asset > Verbundene Daten.

  3. Wählen Sie ein vorhandenes Verbindungsasset aus, das als Quelle der Daten verwendet werden soll.

  1. Wählen Sie den gewünschten Ordner aus und klicken Sie auf Auswählen.

  2. Geben Sie einen Namen und eine Beschreibung ein.
  3. Klicken Sie auf Erstellen. Das Ordnerasset wird auf der Seite Assets des Projekts in der Kategorie Datenassets angezeigt.

Klicken Sie auf den Namen des Ordnerassets, um den Inhalt des Ordnerassets anzuzeigen. Klicken Sie auf das Augensymbol (Augensymbol) neben einem Dateinamen, um den Inhalt der Dateien in dem Ordner mit den folgenden Formaten anzuzeigen:

  • CSV
  • JSON
  • Parquet

Sie können die Dateien innerhalb eines Ordnerassets eingrenzen und dann das Ergebnis als Datenasset speichern. Während Sie das Ordnerasset anzeigen, wählen Sie eine Datei aus und klicken Sie auf Verfeinern.

Sie können Dateien im Ordnerasset anzeigen, wenn das IBM Cloud Object Storage-Verbindungsasset, das dem Ordnerasset zugeordnet ist, über einen Zugriffsschlüssel und einen geheimen Schlüssel (auch als HMAC-Berechtigungsnachweise bezeichnet) verfügt. Weitere Informationen zu HMAC-Berechtigungsnachweisen finden Sie unter Berechtigungsnachweise für den Service IBM Cloud Object Storage.

Nächste Schritte

Übergeordneter Abschnitt: Daten einem Analyseprojekt hinzufügen