Jobs mit Datenschutz erstellen

Ein Maskierungsablaufjob definiert die Daten, die maskiert werden sollen, unabhängig davon, ob es sich um eine vollständige Kopie der Datentabellen oder um eine Untergruppe der Datentabellen mit intakten Beziehungen handelt. Auf der Seite Assets eines Projekts können Sie einen Job erstellen.

So erstellen Sie einen Maskierungsablaufjob:

  1. Wählen Sie auf der Seite Assets des Projekts das Asset im Abschnitt für Ihren Assettyp aus und wählen Sie Maskieren über das Menüsymbol mit den Optionslisten (Symbol 'Aktionen' mit drei vertikalen Punkten) am Ende der Tabellenzeile aus.
  2. Definieren Sie die Jobdetails, indem Sie einen Namen und eine Beschreibung (optional) eingeben.
  3. Wählen Sie auf der Seite 'Ziel auswählen' die Zielverbindung aus, in der die maskierte Datenkopie eingefügt werden soll. Die Quellenverbindung wird zum Lesen der Daten verwendet. Sie können auch eine neue Verbindung hinzufügen. Das Schema stellt die Zuordnung zwischen Quellentabelle und Zieltabelle her. Tabellendefinitionen müssen bereits im Quellenschema konfiguriert sein.
  4. Auf der Seite 'Partitionen' können Sie bei Bedarf die Partitionsdetails für das Asset bearbeiten.
  5. Auf der Seite "Zeitplan" können Sie optional einen einmaligen oder sich wiederholenden Zeitplan hinzufügen.

    Wenn Sie einen Starttag und eine Startzeit definieren, ohne Wiederholen auszuwählen, wird der Job genau einmal am angegebenen Tag und zur angegebenen Uhrzeit ausgeführt. Wenn Sie ein Startdatum und eine Startzeit definieren und Wiederholen auswählen, wird der Job zum ersten Mal an der im Abschnitt "Wiederholen" angegebenen Zeitmarke ausgeführt.

    Sie können die Zeitzone nicht ändern. Der Zeitplan verwendet die Zeitzoneneinstellung Ihres Web-Browsers. Wenn Sie bestimmte Wochentage ausschließen, wird der Job möglicherweise nicht so ausgeführt, wie Sie es erwarten würden. Dies kann auf eine Diskrepanz zwischen der Zeitzone des Benutzers, der den Zeitplan erstellt, und der Zeitzone des Rechenknotens, auf dem der Job ausgeführt wird, zurückzuführen sein.

  6. Überprüfen Sie die Jobeinstellungen. Erstellen Sie dann den Job und führen Sie ihn sofort aus oder erstellen Sie den Job und führen Sie ihn später aus.

    Der Maskierungsablaufjob wird in Ihrem Projekt unter Jobs aufgelistet.

Weitere Informationen

Übergeordnetes Thema: Jobs