Verbindungen zu Projekten hinzufügen

Sie müssen eine Verbindungsanlage für eine Datenquelle erstellen, bevor Sie auf Daten zugreifen oder diese Daten laden können. Eine Verbindungsanlage enthält die Informationen, die für die Herstellung einer Verbindung zu einer Datenquelle erforderlich sind.

Sie können Verbindungen zu diesen Typen von Datenquellen erstellen:

  • Verbindungen auf Plattformebene
  • IBM Cloud-Services
  • Andere Cloud-Services
  • On-Premises-Datenbanken

Eine Liste der Datenquellen finden Sie unter Verbindungstypen.

Gehen Sie wie folgt vor, um eine neue Verbindung in einem Projekt zu erstellen:

  1. Klicken Sie auf Neues Asset > Verbindung.
  2. Wenn Sie eine Verbindung auf Plattformebene verwenden wollen, klicken Sie auf die Registerkarte Von Plattform.

  3. Wählen Sie eine Datenquelle aus.

  4. Geben Sie die Verbindungsdaten ein, die für die Datenquelle erforderlich sind. Normalerweise müssen Sie Informationen wie den Hostnamen, die Portnummer, den Benutzernamen und das Kennwort angeben.

    Wenn Ihre Datenquelle persönliche Berechtigungsnachweise unterstützt, wählen Sie zum Eingeben der Berechtigungsnachweise Gemeinsam genutzt aus, damit alle Mitarbeiter im Projekt auf die Datenquelle und die zugehörigen Berechtigungsnachweise zugreifen können. Wählen Sie Persönlich aus, wenn jeder Mitarbeiter eigene Berechtigungsnachweise für die Verwendung der Datenquelle angeben soll. Der Berechtigungsnachweistyp für die Verbindung ('Persönlich' oder 'Gemeinsam genutzt') wird vom Kontoeigner auf dem Seite 'Konto' festgelegt. Die Standardeinstellung ist Gemeinsam genutzt.
  5. Für private Konnektivität müssen Sie eine sichere Verbindung einrichten, um eine Verbindung zu einer Datenbank herstellen zu können, die nicht über das Internet zugänglich ist (z. B. hinter einer Firewall).
  6. Klicken Sie auf Erstellen. Die Verbindung wird auf der Seite Assets angezeigt. Sie können die Verbindung bearbeiten, indem Sie auf der Seite Assets auf den Verbindungsnamen klicken.
  7. Fügen Sie Tabellen, Dateien oder andere Datentypen aus der Verbindung durch Erstellen eines verbundenen Datenassets hinzu.

Verbindungen mit persönlichen Berechtigungsnachweisen sind auf der Seite Assets mit einem Schlüsselsymbol (Schlüsselsymbol für private Verbindungen) markiert und gesperrt. Wenn Sie berechtigt sind, auf die Verbindung zuzugreifen, können Sie sie entsperren, indem Sie Ihre Berechtigungsnachweise beim ersten Auswählen eingeben. Dies ist ein einmaliger Schritt, der die Verbindung für Sie permanent entsperrt. Nachdem Sie die Verbindung entsperrt haben, wird das Schlüsselsymbol nicht mehr angezeigt. Verbindungen mit persönlichen Berechtigungsnachweisen sind bereits entsperrt, wenn Sie die Verbindungen selbst erstellt haben.

Sehen Sie sich dieses Video an, um zu erfahren, wie eine Verbindung erstellt und verbundene Daten zu einem Projekt hinzugefügt werden.

Dieses Video bietet eine visuelle Darstellung als Alternative zu den im Folgenden schriftlich dokumentierten Schritten.

Nächster Schritt

Rufen Sie Data Refinery auf und wählen Sie die Verbindung aus. Führen Sie einen Drilldown zu einem Schema und einer Tabelle oder Ansicht durch.

Weitere Informationen

Übergeordnetes Thema: Daten zu einem Projekt hinzufügen