Watson Studio- und Watson Machine Learning-Services einrichten

Die Services von Watson Studio und Watson Machine Learning werden automatisch mit einem Lite-Plan zur Verfügung gestellt, wenn Sie sich für Cloud Pak for Data as a Service anmelden. Um Watson Studio und Watson Machine Learning für eine Organisation zu konfigurieren, führen Sie ein Upgrade der Servicepläne durch. Sie gewähren den Knoten-IP-Adressen Zugriff über die Firewall. Außerdem müssen Sie die Anzahl der berechtigten Benutzer für Watson Studio festlegen.

  1. Führen Sie ein Upgrade für die Services durch.
  2. Lassen Sie IP-Adressen zu.
  3. Legen Sie die Anzahl der berechtigten Benutzer für Watson Studio fest.

Schritt 1: Führen Sie ein Upgrade der Services auf die entsprechenden Pläne durch

Erforderliche Berechtigungen Sie müssen der IBM Cloud-Kontoeigner oder -Administrator sein.

So führen Sie ein Upgrade der Services durch:

  1. Bestimmen Sie den Service-Plan für Watson Studio, den Sie benötigen. Die Features und Rechenressourcen von Watson Studio variieren in den Serviceplänen. Weitere Informationen finden Sie unter Watson Studio-Servicepläne.
  2. Klicken Sie im Hauptmenü auf Services > Serviceinstanzen, während Sie bei Cloud Pak for Data as a Service angemeldet sind.
  3. Klicken Sie auf das Menü neben dem Service Watson Studio und wählen Sie Upgrade-Service aus.
  4. Wählen Sie den gewünschten Plan aus und klicken Sie auf Upgrade.
  5. Wiederholen Sie die Schritte für den Watson Machine Learning-Service. Die Rechenressourcen und die Anzahl der Bereitstellungsjobs variieren in den Watson Machine Learning-Serviceplänen. Weitere Informationen finden Sie unter Watson Machine Learning-Servicepläne.

Stellen Sie sicher, dass der Objektspeicher so konfiguriert ist, dass diese Benutzer Kataloge und Projekte erstellen können. Weitere Informationen finden Sie unter IBM Cloud Object Storage für die Verwendung mit Cloud Pak for Data as a Service einrichten.

Alle Benutzer in Ihrem IBM Cloud-Konto mit der IAM-Plattformzugriffsrolle Bearbeiter für alle für IAM aktivierten Services oder für Cloud Pak for Data können jetzt Projekte erstellen und sämtliche Watson Studio- und Watson Machine Learning-Tools verwenden.

Schritt 2: IP-Adressen für Watson Studio für Ihre Region zulassen

Die IP-Adressen für die Watson Studio-Knoten in jeder Region müssen als zulässige IP-Adressen für das IBM Cloud-Konto konfiguriert werden. Wenn Sie bestimmte IP-Adressen für Watson Studio zulassen, schließen Sie die CIDR-Bereiche für die Watson Studio-Knoten in jeder Region ein, um eine sichere Verbindung durch die Firewall zu ermöglichen.

Erforderliche Berechtigungen Für die Zulassung von IP-Adressen müssen Sie über die Plattformrolle Bearbeiter oder höher verfügen.

Suchen Sie zunächst die CIDR-Blöcke in Cloud Pak for Data as a Service und geben Sie die Adressen dann in der Anzeige Zugriff (IAM) > Einstellungen in IBM Cloud ein. Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Wählen Sie im Hauptmenü von Cloud Pak for Data as a Service Administration > Cloud-Integrationen aus.
  2. Klicken Sie auf Firewallkonfiguration, um die IP-Adressen für die aktuelle Region anzuzeigen.
  3. Aktivieren Sie die Option IP-Bereiche in CIDR-Notation anzeigen.
  4. Klicken Sie auf das Symbol, um einen CIDR-Block in die Zwischenablage zu kopieren.
  5. Geben Sie den CIDR-Block der IP-Adressen im **Zugriff (IAM) > Einstellungen > Zugriff auf IP-Adressen einschränken > Zulässige IP-Adressen für das IBM Cloud-Konto ein.
  6. Klicken Sie anschließend auf Speichern.
  7. Wiederholen Sie dies für jeden CIDR-Block, bis alle Adressen eingegeben sind.
  8. Wiederholen Sie den Vorgang für alle Regionen.

Schrittweise Anleitungen finden Sie in der IBM Cloud-Dokumentation unter Bestimmte IP-Adressen zulassen.

Schritt 3: Anzahl der berechtigten Benutzer für Watson Studio festlegen

{: #auth-users}Sie müssen die Anzahl der berechtigten Benutzer in Ihrem Konto festlegen. Berechtigte Benutzer sind Projektmitarbeiter mit der Rolle Administrator oder Bearbeiter. Projektmitarbeiter mit der Rolle Anzeigeberechtigter zählen nicht als berechtigte Benutzer.

Die Standard- und Enterprise-Pläne von Watson Studio enthalten eine bestimmte Anzahl berechtigter Benutzer. Für weitere berechtigte Benutzer entstehen zusätzliche Kosten. Weitere Informationen finden Sie unter Watson Studio-Pläne.

Erforderliche Berechtigungen Sie müssen der IBM Cloud-Kontoeigner oder -Administrator sein.

Gehen Sie wie folgt vor, um die Anzahl berechtigter Benutzer für Watson Studio festzulegen:

  1. Wählen Sie im Hauptmenü von Cloud Pak for Data as a Service Administration > Berechtigte Benutzer aus.
  2. Passen Sie die Zahl in der Anzeige Berechtigte Benutzer an.

Weitere Informationen finden Sie unter Berechtigte Benutzer für Watson Studio verwalten.

Nächste Schritte

Schließen Sie die übrigen Schritte zum Einrichten der Plattform ab.

Übergeordnetes Thema: Plattform für Administratoren einrichten