0 / 0
Zurück zur englischen Version der Dokumentation
Datenübertragungsrisiko für KI

Datenübertragungsrisiko für KI

Risiken im Zusammenhang mit der Eingabe
Trainings-und Optimierungsphase
Datengesetze
Traditionelles KI-Risiko

Beschreibung

Gesetze und andere Einschränkungen können die Übertragung von Daten einschränken oder verbieten.

Warum ist die Datenübertragung ein Problem für Basismodelle?

Einschränkungen bei der Datenübertragung können sich auf die Verfügbarkeit der Daten auswirken, die für das Training eines KI-Modells erforderlich sind, und zu schlecht dargestellten Daten führen. Zusätzlich zu den Auswirkungen auf die Datenverfügbarkeit kann die Nichteinhaltung von Gesetzen und Verordnungen zur Datenübertragung zu Bußgeldern und anderen rechtlichen Konsequenzen führen.

Hintergrundbild für Risiken im Zusammenhang mit der Eingabe
Beispiel

Dateneinschränkungsgesetze

Wie im Forschungsartikel erwähnt, reduzieren Datenlokalisierungsmaßnahmen, die die Fähigkeit, Daten global zu verschieben, einschränken, die Kapazität, maßgeschneiderte KI-Kapazitäten zu entwickeln. Sie wirkt sich direkt auf KI aus, indem sie weniger Trainingsdaten bereitstellt und indirekt die Bausteine, auf denen KI basiert, untergräbt.

Beispiele sind die chinesischen Gesetze zur Datenlokalisierung und die Einschränkungen der DSGVO bei der Verarbeitung und Verwendung personenbezogener Daten.

Übergeordnetes Thema: AI-Risikoatlas

Generative KI-Suche und -Antwort
Diese Antworten werden von einem großen Sprachmodell in watsonx.ai basierend auf dem Inhalt der Produktdokumentation generiert. Weitere Informationen